Digitaler Messschieber für die Boley Drehbank

Simple digital caliper
Einfacher digitaler Messschieber

Das Ziel ist es, einen digitalen Messschieber zu verwenden, um die Bewegung des Querschlittens an der Boley-Drehbank zu messen. Ein gewöhnlicher digitaler Messschieber wird für die ersten Tests verwendet. Für den Verfahrweg des Querschlittens ist in diesem Fall ein Messschieber mit 150mm Weg ausreichend. An Stelle eines Handschiebers sind auch Anbaumessschieber verfügbar. Diese kosten jedoch üblicherweise mindestens das Doppelte des normalen Handschiebers und lassen sich an dieser Drehbank dennoch nicht ohne unfamgreiche Modifikationen befestigen.

Für eine komfortable Verwendung wird eine digitale Anzeige benötigt. Der Messschieber wird unter dem Querschlitten verborgen sein und besitzt nur ein kleines Display. Daher soll der Messschieber über einen Mikrocontroller ausgelesen werde, der dann wiederum mit einem Tablet kommuniziert um Eingabe und Ausgabe abzuhandeln.

Der erste Schritt besteht darin den Messschieber zu demontieren und vier Adern an den vorhandenen Datenausgang anzulöten. Passende Stecker sind nur schwer zu bekommen und kosten häufig mehr, als der Messschieber selbst. Auf dem Oszilloskop zeigt sich, dass Takt- und Datensignal funktionieren und dass der Messschieber ein 6×4 Bit protocol verwendet. Der zweite Schritt besteht darin, die Stromversorgung des Messschiebers über den Mikrocontroller (Arduino kompatible Entwicklerplatine mit ATMEGA328P-PU) laufen zu lassen.


zur Projektseite